Fecht & Helmig Kommunikation

x titel quattro event

 

Allrad erleben

Autohaus Max Moritz Ostfriesland lädt zu exklusivem Offroad-Fahrevent

 

Die Entscheidung eines Kunden für ein Auto fällt oftmals während einer Probefahrt – Autoverkäufer wissen das. Das Produkt zu erleben überzeugt mehr als glänzende Präsentationsflächen und niedrige Monatsraten. Um die Modelle von Audi Quattro jedoch in ihrer Gänze erfahrbar zu machen, braucht es mehr als glatten Asphalt und schnurgerade Straßen.

 

Auf Basis dieses Grundgedankens entwarfen Fecht & Helmig im Auftrag des Autohauses Max Moritz in Ostfriesland ein Konzept für ein außergewöhnliches Fahrevent: Statt auf die normale Straße oder Teststrecke ging es für achtzig ausgewählte Bestands- und Neukunden ins sandige Gelände. Schauplatz war eine Kiesgrube mit einem Parcours, der Fahrer und Fahrzeuge gleichermaßen heraufordern sollte. Die Gäste hatten die Möglichkeit mehrere Allrad-Modelle von Audi auszuprobieren und Fahrwerk, Motor und Assistenzsysteme aufs Härteste zu testen. Bei einem leckeren Catering konnten sich die Event-Teilnehmer währenddessen über ihre Erfahrungen austauschen. Dazu wurde eigens eine Strom- und Wasserversorgung in der Kiesgrube installiert sowie Zelte und Sanitärbereiche eingerichtet.

 

Neben der Konzeption übernahm Fecht & Helmig das Einladungsmanagement und koordinierte verschiedene Partner für eine optimale Vorbereitung und einen reibungslosen Verlauf der Veranstaltung. Die Agentur bereitete Pressetext und Fotos für die Zweitverwertung des Events in volkswageneigenen Medien vor, die diese äußert positiv aufgriffen. Positiv war auch das Feedback der Gäste: Erleben ist besser als „nur gucken“.

 

 

Agenturleistungen

 

  • Konzeption Fahrevent
  • Koordination und Organisation
  • Gestaltung Einladung
  • Einladungsmanagement
  • Pressetext
  • Event-Fotografie
  • Foto-Slider / Film

 

 

 
 

 

<< zurück